FAQ

Umsiedeln der Amphibien im Längental

Dauer 1:30 min

Bevor wir beginnen  - ökologische Vorarbeiten

Amphibien, wie z.B. Grasfrösche und Bergmolche besiedeln die Flächen im Längental. Als erstes gilt es, diese in Sicherheit zu bringen. Dafür werden außerhalb des Baugebietes zahlreiche, naturnah gestaltete, neue Biotope angelegt und alle Amphibien, egal ob als Laich, Kaulquappe, kleiner oder großer Frosch, übersiedelt.

Wie das passiert, erfahren Sie hier.

Credits:

Videoproduktion: droneproject.at
Kreative Beratung: Büro Linder-Sommer
Musik: KLANGFEILE
Sprecher intro: Lisa Hörtnagl, Anders Linder
Sprecherin: Teresa Waas

Man muss schon gut aufpassen,
damit die kleinen Frösche und Molche nicht entwischen.